Aktion gegen intelligente Videoüberwachung am Südkreuz

Am 27.11. haben wir mit anderen Gruppen am Südkreuz Protestaktionen gegen intelligente Videoüberwachung durchgeführt.

Obwohl es wahnsinnig kalt war, waren wir zahlreich für fast vier Stunden vor Ort und haben unter anderem mit einem Redebeitrag und verschiedenen Aktionen die Problematiken von Überwachung verbildlicht.

Mehrere Medien haben über unsere Aktionen berichtet, unter anderem: heise.de, rbb24