Datenfischen auf der re:publica

Was passiert mit unseren Daten? Um das zu veranschaulichen, bauten wir auf der Digitalkonferenz re:publica in der Station Berlin eine Kunstinstallation auf. Die Besucher konnten Datenkonzern spielen und aus Informationen über User*innen Rückschlüsse ziehen – und diese verwerten, um beispielsweise Versicherungstarife zu bestimmen. Als Hauptgewinn für besonders perfide datenbasierte Vorurteile, wurden Preise verteilt.