Filmabend am 5.7. um 19 Uhr im Wiwicafe (TU Berlin)

Vor ungefähr 5 Jahren sorgten die Enthüllungen von Edward Snowden dafür, dass weltweit ein Sturm der Entrüstung über die NSA Überwachung ausbrachte. Leider ist es heute um diese Probleme aber wieder gefährlich still geworden: Ob smarte persönliche Assistenten, Videokameras mit Verhaltenserkennung oder Vorratsdatenspeicherung, das Thema ist leider relevant wie noch nie.

Um darauf wieder mehr aufmerksam zu machen und zum Nachdenken und Diskutieren anzuregen, veranstalten wir deshalb wieder einen Filmabend!

Nach einem kleinen Input schauen wir uns einen aktuellen Film zum Themefeld an und reden dann anschließend bei ein paar Bier noch darüber. Wir freuen uns auf euch!